Startseite

Inhalt:

Einstiegsaktivierung

 

Zielsetzung:

Die Teinehmer/innen sollen nach einer beruflichen Orientierungs- und Profilingphase in ein geeignetes Ausbildungsverhältnis (ggf. Arbeitsverhältnis) wechseln.

Zielgruppe:

Erwerbsfähige Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren ohne Ausbildungsplatz (nach §7 SBG II).

Inhalte:

  • vertieftes Profiling zur Feststellung von Kompetenzen, Eignung und Motivation (Ergebnis: Bewerber/innen-Profil)
  • Aktivierung durch Schnupperphasen in Werkstätten (in eigener Werkstatt und in den Werkstätten der Gewerbe Akademie Freiburg) und in Betrieben
  • Vermittlung berufskundlicher Informationen
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining
  • Sozialpädagogische Begleitung und Beratung über die gesamte Dauer der Maßnahme (Coaching)
Finanzierung:

Die Einstiegsaktivierung wird durch das Jobcenter - Jugendagentur Freiburg finanziert. Gesetzliche Grundlage ist das SGB II. Die Entscheidung über die Teilnahme obliegt der Beratungsfachkraft der Jugendagentur.

 

 

Logo Foege

Weitere Informationen: