Startseite

Inhalt:

SeNO
Service Nachqualifizierung Oberrhein

Das Projekt SeNO lief zum 31.12.2012 aus.

Gerne beraten wir Sie auch weiterhin zu Fragen modularer Nachqualifizierung bis hin zur erfolgreichen Abschluss- bzw. Externenprüfung! Sprechen Sie uns an!

Zielsetzung:

Auf- und Ausbau auf Dauer ausgerichteter Unterstützungsstrukturen zur Beratung von Betrieben
Beschäftigung von an- und ungelernten jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund
Individuelle Nachqualifizierung An- und Ungelernter bis hin zum Erwerb eines anerkannten
Berufsabschlusses über eine Externenprüfung
Verringerung des Facharbeitermangels

Zielgruppe:
An- und Ungelernte insbesondere mit Migrationshintergrund

Inhalte:
Beratungsangebote für An- und Ungelernte
Beratungsangebote für Betriebe
Vernetzung aller Weiterbildungsangebote, u.a. über eine Internetplattform
Entwicklung von Seminarangeboten für Betriebe und Personalverantwortliche

Projektergebnisse:
Die Projektergebnisse des Projektes stellen wir Ihnen auf der Website des Projektes www.senoweb.de zur Verfügung.

Sie finden hier unter anderem eine Broschüre als download: "Abschlussorientierte Nachqualifizierung - In acht Schritten zur Externenprüfung/Abschlussprüfung" die wir Ihnen auch in Druckform zusenden können.

Weiterhin finden Sie den Fragebogen und eine Auswertung unserer Betriebsbefragung bei über 700 Unternehemen zum Thema modulare Nachqualifizierung, sowie eine Reihe von best-praktice-Beispielen.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an!

Ihr Ansprechpartner:
Dieter Westendorff
Fördergesellschaft der HWK Freiburg
Linnéstraße 5
79110 Freiburg
Tel.: 0761-660922 - 50
Fax.: 0761 - 660922 - 11
Email Dieter.Westendorfffoege-hwk.de



Finanzierung:
SeNO wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert und ist Teil des Förderprogramms „Perspektive Berufsabschluss“